Erfolgreicher Abschluss der Cycling Academy

Am Montag 9. Juli absolvierten die Teilnehmer/Innen der Cycling Academy 2018 ihre letzten Trainingsrunden auf der Offenen Rennbahn Oerlikon, bevor sie in die Sommerferien entlassen wurden.


3 Damen und 13 Jungs haben die 10 Trainings erfolgreich absolviert. Sie lernten nebst sämtlichen Bahndisziplinen wie Punktefahren, Mannschaftsverfolgung, Teamsprint oder Ausscheidungsfahren auch technische Aspekte der Rennbahn kennen. Ein kurzer Abstecher in die Geschichte der Rennbahn, taktische Tipps und Tricks, wie auch das selbstständige Wechseln der Räder war Inhalt des Kurses.

 

Als Highlight der Cycling Academy darf das Madisontraining benannt werden. Hierbei wurden die Kursteilnehmer/Innen von sechs erfahrenen Rennfahrern in die Königsdisziplin des Bahnradsports eingeführt. Die Nachwuchsfahrer/Innen konnten sich 1 zu 1 Tipps von den Profis wie Lukas Rüegg, Claudio Imhof oder Manuel Nägeli holen und im Rahmen des Trainings sogar ihr erstes Madisonrennen bestreiten.

 

Mit Ihren neu erlernten Bahnskills sind nun alle Absolventen/Innen befugt, Dienstagabendrennen auf der Offenen Rennbahn Oerlikon zu bestreiten.

 

Als Anschlusslösung für interessierte, welche ihre Bahnfähigkeiten weiter ausbauen möchten, bietet der TSP ZO «Advanced Trainings» für Rennfahrer am Donnerstagabend an.

Swiss Cycling TSP ZO

Postfach 117

8132 Egg

cyclingacademy@zo-pool.ch